""

xx

xx

xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx

••

••



••

 

KARI GUDDAL

1952-xx   am 11. September in
1952-xx   Oslo/Norwegen geboren

AUSBILDUNG

1979-82   Meisterlehre in den Ateliers
1979-82   der Weberinnen Margrethe
1979-82   Agger, Trine Ellitsgaard und
1979-82   Torill Ruud Galsøe
1982-84   Teilnahme an einem
1982-84   Kunsthandwerkerprojekt
1982-84   in Peru

REPRÄSENTATION

AUSSTELLUNGEN

PREISE UND STIPENDIEN

BIBLIOGRAPHIE

 

PREISE UND STIPENDIEN

2013   sowie ’12, ’06, 1999, ’91, Statens
2006   Kunstfond (Staatlicher Kunstfond)
2013   sowie ’12, ’09, 1999, ’96, ’87,
2006   Nationalbankens Jubilæumsfond
2006   (Jubiläumsfond der Nationalbank)
2016   sowie ’13, ’12, ’07, ’03, ’01, 1997,
2006   Statens Værksteder for Kunst
2006   (Staatliche Kunstwerkstätten)
2009   Kraks Blå Bog
2006   San Cataldo, Italien
2004   Bronzemedallie sowie den Preis des
2006   Textilmuseums auf der Triennale in
2006   Łódz
2003   Ole Haslunds Kunstnerlegat (Ole
2003   Haslunds Künstlerstipendium)
2002   dreijähriges Arbeitsstipendium
2002   des Staatlichen Kunstfonds